· 

Getting Ready

Getting Ready

Der Hochzeitsmorgen ist da! Der Tag, den du lange herbeigesehnt hast. Dein Kleid hängt in seiner vollen Schönheit am Schrank, und du kannst es gar nicht erwarten, reinzuschlüpfen. Aber erst wirst du noch gestylt, und musst mit deiner besten Freundin anstoßen. Die Aufregung liegt förmlich in der Luft!

 

Der Morgen der Hochzeit hat so einen ganz besonderen Zauber. Als Fotografin spreche ich immer die Empfehlung aus, die Hochzeitsreportage am Morgen zu beginnen. Ich bin immer wieder bewegt von der Stimmung, und geniesse es, alle kennenzulernen und die Fotos zu machen, die später eure Hochzeitsgeschichte vervollständigen. Die Zeit rast am Morgen, plötzlich ist es Zeit, sich zur Zeremonie zu begeben. Aber meine Bilder werden diese Momente auf immer festhalten, und du kannst sie später mit deinem Mann teilen.

 

Manchmal sorgen sich Bräute, dass sie vielleicht zu gestresst am Morgen sind, und ein Fotograf für zusätzlichen Stress sorgen könnte. Tatsächlich ist aber das Gegenteil der Fall. Ich nehme dir den Druck, denn du fühlst dich sicher, wenn es schon die ersten schönen Fotos von dir gibt.

 

Als Hochzeitsprofi kann ich zudem bei der einen oder anderen Sache helfen Und da ich die wichtigsten Personen schonmal kennenlerne, fühlen sich nachher alle entspannt vor meiner Linse, da wir uns ja schon kennen.

 

 

Die andere Sorge, die Bräute manchmal haben, ist, das der Raum, wo sie sich fertigmachen, vielleicht nicht "schön" genug aussieht. Jedoch kann man auch auf kleinstem Raum die schönsten Bilder machen. Ich suche mir die schönsten Plätze und das beste Licht, nehme mir vielleicht noch einen Stuhl oder Hocker aus einem anderen Raum dazu, und los geht es!

 

Wenn du also noch auf der Kippe stehst, ob du die Vorbereitungszeit fotografierst haben möchtest - ich kann es wirklich nur wärmstens empfehlen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0